Erregung öffentlicher Worte?

Uns ist der Mund übergegangen. Aus unseren und uns verbundenen Herzen sind ein paar Worte geflossen und in die Form von Texten und Büchern, von Geschichten gegossen worden. Ein paar davon haben wir hier zusammengestellt, teilweise auch mit Rezensionen. Viel Freude beim Anstoßen!

 

Von uns

Christian Hennecke, Glauben mit Vision. Sieben kraftvolle Impulse für dein Leben, Gütersloh 2018.

 

 

 

 

 

 

 

 

Christian Hennecke, Gabriele Viecens, Gottes Design entdecken. Wie der Geist weht, wo er will, Würzburg 2017.

 

 

 

 

 

 

 

 

Maria Herrmann, Sandra Bils (Hg.), Vom Wandern und Wundern. Fremdsein und prophetische Ungeduld in der Kirche, Würzburg 2017.

 

Mehr Infos auch in unserem Blogeintrag.

 

 

 

 

 

 

 

Maria Herrmann, Sandra Bils (Hg.), Mind the gap. Kirche2 unterwegs, Hannover 2016.

 

Mehr Infos zu Studienreisen gibt es hier.

 

 

 

 

 

 

 

Christian Hennecke, Kirche steht Kopf. Unterwegs zur nächsten Reformation, Münster 2016.

 

 

 

 

 

 

 

 

Valentin Dessoy, Guido Lames, Christian Hennecke (Hg.), Kirchenentwicklung. Ansätze – Konzepte – Praxis – Perspektiven, Trier 2015.

 

 

 

 

 

 

 

Philipp Elhaus, Christian Hennecke, Dirk Stelter, Dagmar Stoltmann-Lukas (Hg.), Kirche². Eine ökumenische Vision, Würzburg 2013.

 

 

 

 

 

 

 

 

Christian Hennecke, Ist es möglich? Vom Wunder des kirchlichen Aufbruchs, Aschendorff 2013.

 

Wie findet die Kirche ihren Weg in die Zukunft und wie kann der christliche Glaube auch morgen lebendig gelebt werden? Inmitten vieler Fragen und Unsicherheiten, die dem kirchlichen Leben gegenwärtig eigen sind, zeigt Hennecke, dass die Aufbrüche und Neuanfänge zwischen allen tatsächlichen und angenommenen Krisen schon längst am Werke sind – in der Kirche vor Ort. Wie und wo Kirche im Kleinen wird ist das große Thema dieses Buches.

 

 

 

 

Philipp Elhaus, Matthias Wöhrmann, Wie Kirchengemeinden Ausstrahlung gewinnen. 12 Erfolgskonzepte, Göttingen 2012.

 

Dieses praktisch angelegte kleine Kompendium für Gemeindeentwicklung beleuchtet anhand von 12 Beispielen die Potentiale von Ortsgemeinden. Es benennt wichtige Faktoren und zeigt, wie Gemeinden über einen gemeinsamen Willen, eine klare Konzeption und eine gute Vernetzung im sozialen Raum Ausstrahlungskraft gewinnen können.

 

 

 

 

 

Christian Hennecke, Glänzende Aussichten. Wie Kirche über sich hinauswächst, Aschendorff² 2011.

 

Beide Bücher des katholischen Projektleiters von Kirchehoch2 bieten mit vielfältigen Impressionen und Episoden persönliche Einblicke in Prozesse der Kirchenentwicklung weltweit. Blicke über den Tellerrand in die Weltkirche und ein ökumenischer Horizont vor Ort lassen ahnen, auf welche Wege Gott seine Kirche lockt. Ein Kaleidoskop, bei dem sich immer neue Facetten einstellen.

 

 

Philipp Elhaus, Christian Hennecke (Hg.), Gottes Sehnsucht in der Stadt. Auf der Suche nach Gemeinden für morgen, Würzburg 2011.

 

Das Buch zum Kongress! Es erzählt die ökumenische Vorgeschichte der Kongressmacher*innen, zeigt ihre Vision auf und setzt mit unterschiedlichen Beiträgen Wegmarken für Aufbruch und  Veränderung. Praxisberichte bieten einen Einblick, wie ein Transfer der Impulse in unsere Kirchen gelingen kann. Mit Beiträgen von Christina Brudereck, John Finney, Michael Herbst, Medard Kehl, Matthias Sellmann, Gerhard Wegner u.a.

 

Christian Hennecke, Mechthild Samson-Ohlendorf, Die Rückkehr der Verantwortung. Kleine Christliche Gemeinschaften als Kirche der Nähe, Würzburg 2011.

 

Kirche im sozialen Raum lautet ein entscheidendes Stichwort für lokale Kirchenentwicklung. Modelle aus Afrika und Asien zeigen mögliche Horizonte für deutsche Perspektiven auf.

 

 

 

Christian Hennecke (Hg.), Kleine Christliche Gemeinschaften verstehen. Ein Weg, Kirche mit den Menschen zu sein, Würzburg² 2009.

 

Inspirierende Beiträge aus der Weltkirche vermitteln einen guten Einblick in diesen neuen pastoralen Ansatz und fragen nach seiner Zukunft bei uns in Deutschland.

 

Über uns

 


Claas Cordemann, Christian Hennecke u.a. (Hg.), Kirche vor Ort neu denken. Eine Arbeitstagung im Anschluss an „Kirche. Ein ökumenischer Kongress", Loccumer Protokoll 33/14, Loccum 2014.

 

 

 

 

 

 

 

Kirche hoch zwei, Themenhefte Gemeinde 4/2013, Aachen 2013.

 

 

 

 

 

 

 

 

Matthias Sellmann (Hg.), Fresh expressions. Lebendige Seelsorge 1/2013, Würzburg 2013.

 

Das Themenheft der bekannten katholischen Zeitschrift für pastorale Arbeit zum ökumenischen. Kongress Kirchehoch2 mit Beiträgen von Matthias Sellmann, Michael Herbst, Christian Hennecke, Philipp Elhaus u.a.

 

 

 

 

 

Aufbrüche in der Kirche – Filmreihe zur ökumenischen Bewegung Kirchehoch2.

 

DVD mit 13 lokalen Praxisbeispielen. DVD zu bestellen für 3 Euro beim Bistum Hildesheim unter medienservice@bistum-hildesheim.de oder telefonisch unter (05121) 307-888.

 

 

Uns verbunden

Christlein Grethlein, Kirchentheorie. Kommunikation des Evangeliums im Kontext, Berlin 2018.

 

Das Buch bezieht sich dezidiert auf die Diskussion im katholischen Raum sowie auf Fresh expressions und mixed economy.

 

 

 

Christoph Theobald, Christentum als Stil. Für ein zeitgemäßes Glaubensverständnis in Europa, Freiburg 2018.

 

 

 

 

 

 

 

 

Michael Herbst, Aufbruch im Umbruch. Beiträge zu aktuellen Fragen der Kirchentheorie, Neukirchen 2018.

 

 

 

 

 

 

 

 

Dagmar Heller, Minna Hietamäki (Hg.), Just do it?! Recognition and Non-Recognition in Ecumenical Relations, Anerkennung und Rezeption im ökumenischen Miteinander, Beiheft zur Ökumenischen Rundschau Nr. 117, Leipzig 2018.

 

Mit dem Aufsatz von Dr. Dagmar Stockmann-Lukas "Theological Reflections on the Consequences of Recognition and Non-Recognition in the Local Church Context" auf den Seiten 169-176.

 

 

 

 

Jonny Baker  (Hg.), Future Present. Embodying a better world now, London 2018.

 

 

 

 

 

 

 

 

Johannes Oeldmann, Ökumene nach 2017. Auf dem Weg zur Einheit?, Paderborn, Leipzig 2018.

 

 

 

 

 

 

 

 

Michael Kappes, Sabine Pemsel-Maier, Oliver Schuegraf (Hg.), Basiswissen Ökumene. Band 1: Ökumenische Entwicklungen – Brennpunkte – Praxis, Paderborn, Leipzig 2017.

 

Mit dem Aufsatz von Dr. Dagmar Stockmann-Lukas "Ökumene in der Praxis der Gemeinde. Plädoyer für eine Ökumene der Sendung", auf den Seiten 323-343.

 

 

 

 

Michael Moynagh, Church in life. Innovation, Mission and Ecclesiology, London 2017.

 

 

 

 

 

 

Harald SommerfeldMit Gott in der Stadt. Die Schönheit der urbanen Transformation, Berlin 2016.

 

Eine Rezension von uns finden Sie hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Diözesanstelle Ökumene des Bistums Hildesheim, Arbeitsfeld Ökumene im Haus kirchlicher Dienste der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers, Evangelisches Zentrum für Gottesdienst und Kirchenmusik im Michaeliskloster Hildesheim (Hg.), Einfach gemeinsam feiern. Kleine ökumenische Andachten, Hannover 2013.

 

 

 

 

 

 

Reinhard Feiger, Hedwig Müller, Frei geben. Pastoraltheologische Impulse aus Frankreich, Stuttgart³ 2013.

 

 

 

 

 

 

 

 

Martin Alex, Thomas Schlegel (Hg.), Leuchtfeuer oder Lichternetz. Missionarische Impulse für ländliche Räume, Neukirchen 2012.

 

Die ländlichen Räume sind ein neu entdecktes Thema in der Evangelischen Kirche. Auf vielen Ebenen wird inzwischen darüber diskutiert, wie die Institution in der Fläche präsent bleiben kann. Eine der Grundfragen, die in diesen Debatten immer wieder auftauchen: Brauchen wir in der Fläche zentrale Orte oder sollte die Kirchengemeinde im Dorf gestärkt werden? Mit Beiträgen aus ev. und kath. Kirche in Deutschland sowie aus Frankreich, den Niederlanden und aus England.

 

 

 

Rainer Bucher,wenn nichts bleibt, wie es war. Zur prekären Zukunft der katholischen Kirche, Würzburg 2012.

 

Ein profilierter Beitrag aus katholischer Perspektive. Mit analytischer Schärfe und zukunftsweisenden Vorschlägen zeigt der Autor, welche Veränderungschancen in der Kirchenkrise stecken und welcher Umbau ansteht.

 

 

Heinzpeter Hempelmann, Michael Herbst, Markus Weimer (Hg.), Gemeinde 2.0. Frische Formen für Kirche von heute, Neukirchen 2011.

 

Der vorliegende Band enthält die Hauptvorträge der Konferenz "Gemeinde 2.0", die das Thema "Frische Formen für die Kirche von heute" aus theologischer und sozialwissenschaftlicher Perspektive beleuchten und Mut machen, die ersten Schritte des Wandels zu wagen.

 

 

John Finney, To Germany with love. Die Evangelische Kirche in Deutschland aus der Sicht eines Anglikaners, Neukirchen 2011.

 

In mehreren Kapiteln wirft Altbischof John Finney, Freund und Wegbegleiter unserer ökumenischen Initiative, einen vergleichenden Blick auf die Situation der Kirchen in England und Deutschland. Sein Blick zu uns herüber verbindet Weitsicht, Bescheidenheit und den Mut zur freundlichen Provokation.

 

 

Ulrich Ruh (Hg.), Pastoral im Umbau. Neue Formen kirchlichen Lebens, Herder Korrespondenz Spezial 1/2011, Freiburg 2011.

 

Profilierte Beiträge werfen einen Blick auf den Weg der katholischen Kirche hin zu neuen Sozialformen. Analytisches zur Lage, Perspektiven für die Zukunft und die Bedeutung unterschiedlicher kirchlicher Orte skizzieren die gegenwärtige Umbruchssituation und wagen Ausblicke in die Zukunft.

 

 

Fresh X – Praxisbeispiele. Kirche. erfrischend. vielfältig.

 

DVD mit Fresh Expressions aus ganz Deutschland.

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Matthias Bartels, Martin Reppenhagen (Hg.), Gemeindepflanzung – ein Modell für die Kirche der Zukunft?, Neukirchen 2006.