Loyale Radikale lieben ihre Kirche, haben dazu allerdings eine enorme Leidenschaft für Veränderung und sind so immer wieder dem Frust ausgesetzt, den der betongraue institutionelle Widerstand vor Veränderung in ihnen auslöst. Was sie noch mehr auszeichnet ist jedoch der Glaube an eine Veränderung, trotz oder gerade angesichts des Frustes, der Depression und der Enttäuschung. Sie haben Hoffnung, dass es einen Weg gibt für Neues – nicht selten sind für Pioniere diese Wege schon sichtbar.
– Bob Hopkins

 

Warum braucht es eine Pionier-Konferenz?

 

Immer mehr Menschen fühlen sich fremd in der Kirche. Immer mehr Menschen fragen nach ihrem Platz darin. Immer mehr Menschen gehen.

Bei genauer Betrachtung gibt es vieles, das einen in der Kirche befremden kann. Vieles, was mit unserem Leben, unserer Kultur und unserem Alltag nur noch wenig zu tun hat. Vieles, das übrig geblieben ist, nicht hinterfragt wird oder kaum (noch) Relevanz besitzt. Doch das Spüren dieser Fremde hat einen transformierenden Kern – für die Kirche: Es macht sensibel dafür, dass es den ganz anderen genauso gehen mag. Christliche Sendung ist zuweilen eine Sendung aus der Fremde. Oftmals die eigene.

Vielfach sind es die unbequemen Fragen in den Gemeinden und in anderen kirchlichen Strukturen, die für diese Fremde sensibilisieren und wichtige Ansatzpunkte für Transformation, Regeneration und Innovation geben. Nicht selten sind es eben jene unbequemen Fragenstellenden, sind es die Wanderer und Wanderinnen zwischen den Welten, die damit das Wunder des Neuwerdens der Kirche begleiten.

Die Konferenz soll ein Ort sein, der das Tabu der Fremde in der Kirche bricht und damit ein erster Schritt werden, konstruktiv mit dem Phänomen umzugehen.

 

Mehr dazu, wie es zu w@nder kam, kann man hier nachlesen und von unseren Überlegungen im Vorfeld berichten wir hier im Blog.

 

Gemeinsam auf W@nderschaft

 

Dienstag, 14.2.2017

17:00 Uhr – Check-In & Willkommen

18:00 Uhr – Abmarsch (Thematischer Einstieg)

19:00 Uhr – Seilschaften (Austausch)

Danach – Hüttenzauber und Gelegenheit zur Brotzeit

 

Mittwoch, 15.2.2017

10:00 Uhr – Geführte Wanderung (Keynote mit Jonny Baker)

11:30 Uhr – Geführte Wanderung (Keynote mit Anna Brandes)

12:30 Uhr – Brotzeit

13:30 Uhr – Einnorden (Workshop-Einführung)

14:00 Uhr – Route 1 (Workshop)

15:00 Uhr – Route 2 (Workshop)

16:00 Uhr – Seilschaften (Austausch)

17:00 Uhr – Sendungsliturgie

 

Videomittschnitt Keynote Jonny Baker und Susan Haehnel

 

 

Präsentation von Jonny Baker und Susanne Haehnel als pdf

 

 

 

Konferenzguide

 

 

Hier finden Sie den Konferenzguide: W@nderführer zur Ansicht

 

 

Umfassende Fotoberichterstattung

 

W@nder Konferenz

 

Unsere Fotografin Mara Feßmann hat eine umfassende visuelle Berichterstattung zusammengestellt, die wir auf unserem Flickr Account zur Verfügung stellen.

 

Videobeiträge

 

Sich fremd zu fühlen kann ein Geschenk sein“ – Ein Video vom Evangelischen Kirchenfunk Niedersachen (ekn) für evangelisch.de.

 

 

 

Artikel, Blogbeiträge, Posts zu W@nder

 

W@nder – zwischen wandern und wundern (Sabine Ulrich auf Kirchgezeiten)

kirche² conversation buzzing… (Jonny Baker)

Kirchen – Verw@ndert euch (Friederike Erichsen-Wendt auf Zwischengerufen)

Erfrischend und wunderbar – eine Wanderung durch unsere kirchliche Landschaft (Dorothee Janssen auf 793kmrhein)

Sich fremd zu fühlen kann ein Geschenk sein (Lea Biskup und Hans-Gerd Martens von ekn auf evangelisch.de)

Die Kirche muss Pioniere fördern, um Veränderung zu ermöglichen (Simon Laufer auf idea)

W@nder – Konferenz über das Geschenk, nicht hinein zu passen (Andrea Rehn-Laryea auf Kirche in der Heide)

Fremdsein, ein Geschenk (Anna Brandes auf dem Facebookaccount der Waldlichtung)

Wandern und Wundern (Martin Recke auf Commentarium Catholicum)

Wandern, wundern, glauben (Anna Neumann auf ekir.de)

W@nder Konferenz – Fremd in der eigenen Kirche? (Angelique Bohn auf landeskirche-hannovers.de)

Ein W@nder Rückblick (Maren Trümper auf exodusgemeinschaft.de)

Sowas wie Sie hat doch gar kein Nest – Über W@nder (nicht nur in Bildern) (Mara Feßmann auf Marawandelbar)

Kleines Zwischenspiel (Bernd Steinfeld auf Hinterm Horizont geht’s weiter…)

Ihr seid nicht allein (Alexandra Kaufhold-Winkler für KirchenZeitung Hildesheim)

Vom Wandern und Wundern (Maria Herrmann in Euangel)

 

Unser eigener Rückblick hier.

 

Zurück zu den Veranstaltungen

Das könnte dir auch gefallen: