Wie schmeckt Kirche der Zukunft?

Ein Blick zurück: Die erste Schaenke in Hildesheim

 

„Bootschaft“ heißt der Ort an dem wir uns in Hildesheim Treffen. Ein etwas verstecktes Burger-Restaurant mit gutem Bier und langen Tischen. Herrlich, dass auch dieser Name doppeldeutig ist: „Bootschaft“. Damit kann eine Nachricht gemeint sein – hoffentlich eine gute – vielleicht eine, die von mir und den eigenen Träumen erzählt. Bootschaft könnte auch die bezeichnen, die in einem Boot sitzen, zusammen unterwegs sind (ein viel schöneres Wort als Mannschaft, finde ich!).

 

Gute Nachrichten, eigene Ideen und Gemeinschaft – vieles von dem was „Bootschaft“ verspricht, ist am Abend des 25. Februar in Hildesheim Wirklichkeit geworden. Vierzehn Menschen unterschiedlichen Alters und aus ganz verschiedener Konfessionen, erzählen einander, wie für sie Kirche der Zukunft schmeckt. Sitzen für einen Abend „in einem Boot“ und teilen Erfahrungen, Träume, Ideen. Welche Wege gehe ich – wozu habe ich Lust und wo spüre ich Aufbruch? Wo kann ich anschreiben lassen – was sind schon jetzt meine Orte und Formate in Hildesheim und umzu?

 

Schon die Vorstellungsrunde mit den biblischen Karten von „Teamunser“ war sehr interessant. Manche erzählten von sich, andere davon, wen sie suchen oder wer sie gerne wären, in ihren haupt- und ehrenamtlichen Kontexten. Danach ging es in kleinen Runden weiter. Wir merkten, dass das Spannendste die Leute sind, die mir gerade gegenüber oder zur Seite sitzen. Es tut so gut, von dem zu erzählen, was mir im Glauben und in der Gemeinschaft wichtig ist, und wie inspirierend es ist, anderen zuzuhören.

 

Schnell war man sich auch hier einig – es soll weiter gehen mit der Schaenke und es fanden sich zwei, die den nächsten lokalen Stammtisch für Pionierinnen und Entdecker organisieren wollten.

 

Traditionelle Küche oder Fusion Kitchen?

Schænke! Kirchehoch2 lokal meets Pop Up-Kirche

 

Am Montag, den 29. April um 20h startet die Schænke! Kirchehoch2 lokal in Hildesheim nun in die zweite Runde – und das gleich als Kooperation. Wir treffen uns in der gestern wieder eröffneten Pop Up-Kirche in der Braunschweiger Straße 85. Für Getränke und Snacks ist gesorgt und wenn auch ihr Lust habt, dabei zu sein, schreibt an Nele oder guckt einfach vorbei.

 

Wir freuen uns auf euch!

Christiane Müßig und Friederike Goedicke

Zurück zu den Veranstaltungen