Mitten in Herbst getroffen?

IMPULSE – 27. September 2013

Der Herbst ist da. Und damit auch die Zeit, in der ich am meisten lese. Vielleicht geht es Ihnen ja auch so. Dann habe ich heute heute einen kleinen Lesetipp für Sie.

 

Denn endlich ist das Buch zum Kongress erschienen: »Kirche² – Eine ökumenische Vision« herausgegeben von Philipp Elhaus, Christian Hennecke, Dirk Stelter und Dagmar Stoltmann-Lukas.

 

 

Das Buch besteht aus fast 500 Seiten Visionen, Geschichten, Erfahrungen. Sie finden darin Beiträge von Christina Brudereck, Graham Cray, Heinzpeter Hempelmann, Christian Hennecke, Michael Herbst, Estela Padilla, Matthias Sellmann, Thomas Söding, Gerhard Wegner u. a. und der Klattentext beschreibt es so:

 

»Mitten in einer großen kirchlichen Umbruchsituation wagen evangelische und katholische Christen den Aufbruch. Was als kleine Arbeitsgemeinschaft zwischen einer Landeskirche und einem Bistum begann, entwickelte sich zu einer Bewegung. Inspiration durch das Evangelium und die gemeinsame Sendung setzen Energie frei. Erfahrungen aus anderen kirchlichen Kontexten und Ländern öffnen weite Horizonte. Menschen mit Leidenschaft geben der Kirche neue Gesichter, kreativ, überraschend, phantasievoll. Fachbeiträge und Praxisbeispiele machen deutlich: Die Zukunft der Kirche wird ökumenisch sein und in die Welt ausstrahlen. Diese Vision will das Buch Kirche² vor Augen stellen und zugleich ermutigen, den gemeinsamen Weg weiterzugehen.«

 

Ich bin neugierig, wie es Ihnen gefallen wird: Ruft es Erinnerungen an den Kongress wach? Weckt es neue Sehnsüchte und alte Träume?

 

Maria Herrmann

Zurück zu den Impulsen

Das könnte dir auch gefallen: