Was ist denn ein Preacherslam?

DOKUMENTATION IMPULSE KONGRESS – 13. März 2013

Am Vorabend des Kongresses fand in der Jugendkirche Hannover und in Zusammenarbeit mit »Macht Worte! – Der hannoversche Poetry Slam« ein Preacher Slam statt. Die Frage der sich die SlammerInnen stellten war: »Wie viel Glaube braucht der Mensch?«.

 

Fünf Poetry-Slammerinnen und -Slammer trafen auf fünf Kirchenprofis. Sie alle sind Meister und Meisterin des Wortes, doch wer ist der oder die Beste? Mit Texten und Vorträgen unternahmen die zehn Poetry-Slammerinnen und -Slammer den wort- und pointenreichen Versuch einer vielschichtigen Standortbestimmung in Glaubens- und Nichtglaubens-Dingen, von kritisch bis nachhaltig, von zugeneigt bis humorvoll augenzwinkernd. Und nicht zuletzt traten die Wortakrobaten damit auch gegeneinander an, denn es galt, die Gunst des Publikums zu erobern.

 

Dem Textvortrag sind beim Preacher Slam keine Grenzen gesetzt – von der Kurzgeschichte bis zur literarischen Comedy, von Lyrik bis Rap und Performance-Prosa, vom augenzwinkernden Gleichnis bis hin zur klassischen Predigt ist alles erlaubt, was dem Thema Schliff, Rasanz und Trefferquoten verspricht.

 

An den Vortragsstart gehen die Live-Literaten und Poetry Slammer Annika Blanke (Oldenburg), Frank Klötgen (Berlin), Bo Wimmer (Marburg), Tobias Kunze (Hannover) und Klaus Urban (Hannover/Stadthagen) sowie die Kirchenprofis Christina Brudereck (Essen), Juliane Link (Berlin), Wolfgang Beck (Hannover), Thorsten Pappert (Hannover) und Karsten Weniger (Hildesheim). Durch den Abend führen die Autoren, Moderatoren und Literaturveranstalter Henning Chadde und Jan Sedelies. Mitveranstalter dieses Preacher Slam ist „Macht Worte! – Der hannoversche Poetry Slam“.

 

Der Gewinnerslam von Christina Brudereck

 

 

Auch die anderen Slams können auf unserem Youtube-Kanal angesehen werden:

Bo Wimmer

Klaus Urban

Thorsten Pappert

Annika Blancke

Tobias Kunze

Wolfgang Beck

Juliane Link

Christina Brudereck (Zugabe)

Zurück zu den Impulsen

Das könnte dir auch gefallen: