Braucht es einen Anlass zum Schenken?

IMPULSE – 23. Oktober 2018

Du bereitest vor mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde.
Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein.
Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang,
und ich werde bleiben im Hause des HERRN immerdar. (Psalm 23)

 

Ein gedeckter Tisch, ein kleines Innen im Chaos des Außen. Hören und Fragen, Geschichten erzählen. Erfolge entdecken, miteinander. Beten. Beschenkt werden, vernetzt und gestärkt.

 

Vor kurzem fragten wir Pioniere und Kurs-Alumnae  „Wobei könntet ihr Unterstützung gebrauchen?“ und uns erreichten viele Rückmeldungen dieser Art: „Vernetzung, Weiterbildung um selber Angebote vor Ort zu organisieren, Lobbyarbeit in der eigenen Kirche für neue Aufbrüche“. „Mir ist es enorm wichtig, gelegentlich wieder im speziellen Spirit eurer Settings aufzutanken.“ „Der gegenseitige Austausch, die Reflexion von Ideen, der fachliche Input oder auch die kollegiale Beratung“. „Neben allem Fachlichen waren die geistlichen Inputs schon wichtig, ja sogar elementar für mich.“ 

 

Und die Antworten fügten sich in ein Mosaik von Fragen, das wir seit Monaten mit uns herumgetragen und mit unterschiedlichen Gruppen diskutiert haben. Ausgehend von den englischen Visiondays und dem Intro, wollten auch wir wieder kleiner, regionaler werden. Zwischen neuem Kursangebot und Alumnivernetzung, Orten der Stärkung und lokaler Kirchenentwicklung, Sehnsucht nach geistiger Gemeinschaft, ja überhaupt danach gesehen zu werden und ins Gespräch zu kommen, haben wir über Formate nachgedacht, die Kirchehoch2 in die Sprengel und Diozösen tragen und vor Ort kollegiale Beratung mit Kirchehoch2-Settings verbinden.

 

Herausgekommen ist Schænke! Kirchehoch2 lokal.

 

Ein Anlass, Ideen zu verschenken. Einen Ort, sich kohlenstofflich zu vernetzen und gegenseitig zu stärken. Ein Lokal, ausgewählt von Pionier*innen in den Orten, eine Schenke, ein Pub, eine Wirtschaft. Mitten unter Menschen, mitten im Alltag. Ein Raum zum Auftanken – mit vollen Gläsern und Segen für den Abend und das was kommt.

 

Die ersten zwei Orte stehen fest: Wir treffen uns in Hildesheim und Springe. Termine und Lokale folgen in Kürze.

 

Zusätzlich zu den zwei Orten haben wir zwei weitere Termine festgelegt – den 24. Januar 2019  und den  20. Februar 2019 – und ihr dürft euch Orte wünschen und Menschen einladen. Rent a Schænk.

 

Falls ihr die Schænke auch in eure Region holen wollt: Schreibt mir bis zum 20. November an Friederike@kirchehoch2.de, wo ihr gerne mit uns zusammen Schænke! Kirchehoch2 lokal veranstalten wollt und wen ihr mitbringt. Zwischen allen Vorschlägen, die mindestens einen Ort und vier lokale Pioniere und Suchende (bitte ökumenisch und Haupt- und Ehrenamtliche) und ggf. den Wunschtermin einsenden, losen wir dann aus, wo es im neuen Jahr zuerst hingeht.

 

Wir freuen uns von euch zu hören!

Christiane, Frida, Maria, Sandra und Rainer

Zurück zu den Impulsen

Das könnte dir auch gefallen: